Messtafeln helfen gegen Temposünder

Braunschweig  In Schapen haben Bürger Geld für ein drittes Tempo-Messgerät gesammelt. Ihr Ziel: endlich mehr Sicherheit.

Hannes Bode und Werner Neumann vom Bürgerverein Schapen und Umgebung an einem der Geschwindigkeitsdisplays an der Hordorfer Straße.

Hannes Bode und Werner Neumann vom Bürgerverein Schapen und Umgebung an einem der Geschwindigkeitsdisplays an der Hordorfer Straße.

Foto: Henning Thobaben

Schnurgerade ziehen sich die Straßen, die nach Schapen führen. Das verleitet Autofahrer dazu, noch ein wenig mehr aufs Gas zu drücken. Doch seit eine Gruppe Schapener Bürger zwei spendenfinanzierte Geschwindigkeitsdisplays aufgestellt hat, ist die Lage besser geworden. Jetzt ist das Geld für eine...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: