Hunde an Nußberg und Heidbergsee: Stadt schlägt Änderungen vor

Braunschweig  Viele Hundebesitzer hatten beklagt, dass es für ihre Tiere zu wenig Platz am Heidbergsee und am Nußberg gebe. Nun reagiert die Stadt.

Der Nußberg ist für viele Hundebesitzer ein beliebter Ort zum Gassigehen.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Der Nußberg ist für viele Hundebesitzer ein beliebter Ort zum Gassigehen.

Die Stadtverwaltung schlägt Änderungen zum Thema Hunde im Bereich Heidbergsee und Prinz-Albrecht-Park vor. So sollen sich Hunde auf den Liegeflächen und Sandbereichen am Heidbergsee in der Zeit vom 1. Oktober bis 30. April aufhalten dürfen, teilt die Stadt mit. Nach der bisherigen, Mitte 2017...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.