Hunde an Nußberg und Heidbergsee: Stadt schlägt Änderungen vor

Braunschweig  Viele Hundebesitzer hatten beklagt, dass es für ihre Tiere zu wenig Platz am Heidbergsee und am Nußberg gebe. Nun reagiert die Stadt.

Der Nußberg ist für viele Hundebesitzer ein beliebter Ort zum Gassigehen.

Der Nußberg ist für viele Hundebesitzer ein beliebter Ort zum Gassigehen.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Stadtverwaltung schlägt Änderungen zum Thema Hunde im Bereich Heidbergsee und Prinz-Albrecht-Park vor. So sollen sich Hunde auf den Liegeflächen und Sandbereichen am Heidbergsee in der Zeit vom 1. Oktober bis 30. April aufhalten dürfen, teilt die Stadt mit. Nach der bisherigen, Mitte 2017...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: