Elf Lieder: el Commandante singt über die Prinzessin und den Wolf

Braunschweig  Wir stellen die Interpreten des Projektes vor. Hören Sie rein und wählen Sie Ihren Lieblingshit.

ElCommandante.

Foto: privat

ElCommandante.

Das Projekt „Elf Lieder“ geht in die dritte Runde. Die regionalen Songs sollen den Braunschweiger Karneval noch mehr zur Party machen. Wir stellen die elf Interpreten einzeln vor, heute elCommandante, alias Robert Glogowski – im wahren Leben Diplom-Designer und einer der Initiatoren des Elf-Lieder-Projektes. Sein Lied: Die Prinzessin und der Wolf.

Die Welt braucht meinen Song, weil … wir alle davon träumen, etwas zu anderes sein zu können, zum Beispiel wie eine Prinzessin oder ein Pirat. Als Kinder glauben wir daran, dass wir es schaffen. Und im Karneval können wir es ab und zu sein.

Man kann sich zu diesem Lied besonders ... großartig fühlen und sich tief in die Augen schauen. Vielleicht fällt einem jemand ein, mit dem man gern feiern möchte.

Ein Leben ohne Karnevals-Hits wäre … langweilig. Wir hätten dann weniger Lieder über uns und unsere Region. Es gibt nicht so viele Gelegenheiten, sich so unverschämt selbst zu feiern wie im Karneval.

Ich bin verrückt auf Karneval, weil … ich es liebe, die unbändige Freude bei allen Menschen um mich herum mitzuerleben. Im Karneval erkennst Du den wahren Menschen neben Dir. Wenigstens einmal im Jahr sich selbst nicht so ernst zu nehmen und Erlebnisse zu haben, die man sonst blöd findet, das ist sehr heilsam.

Der Karneval im Braunschweiger Land ist … das Original. Wir fast Norddeutschen sind die wahren Karnevalisten. Einmal im Jahr knallen wir auseinander und versuchen die Monate danach, wieder die Fassung zu halten.

Dem hiesigen Karneval fehlt … einiges: Es gibt so viele Menschen hier, die einfach nur Karneval feiern wollen. Das sieht man an den unzähligen Kostümgruppen. Dafür bietet die Region zu wenig – Gastronomie, Diskotheken und Veranstaltungsorte sprechen sich nicht ab, die Stadt lässt es wohlwollend laufen, ohne wirklich mitzugestalten. Die Karnevalsgesellschaften können mit ihren Prunksitzungen die Gier nach Tanzen und Feiern nicht auffangen. Ein gutes Beispiel sind die tollen Feiern im Umland wie Cremlingen, Destedt und Abbenrode. Der Karnevalszug in Braunschweig am 11. Februar ist das größte Fest in der ganzen Region, das sollte das ganze Wochenende gefeiert werden können.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder