Straßenbahn springt am Bahnhof aus den Schienen

Als sie eine Wendeschleife durchfährt, springt die Bahn aus den Schienen. Der Einsatz gestaltet sich schwierig für die Feuerwehr.

Die Feuerwehr konnte die Straßenbahn wieder aufs Gleis setzen.

Die Feuerwehr konnte die Straßenbahn wieder aufs Gleis setzen.

Foto: Jörg Koglin

Eine Straßenbahn ist am Samstagvormittag nahe des Hauptbahnhofes aus den Schienen gesprungen. Fahrgäste waren nicht in der Bahn. Wie news38 berichtet, konnte die Feuerwehr den Triebwagen wieder in die Schienen setzen. Laut Verkehrs-GmbH war die Bahn auf einer Wendeschleife aus den Schienen geraten, als sie über eine Weiche fuhr.

Für die Feuerwehr gestaltete sich der Einsatz schwierig, weil sie wegen der Oberleitungen nicht mit einem Kran arbeiten konnte. Stattdessen setzten die Einsatzkräfte Hydraulikstempel ein.

An der Bahn entstand kein Sachschaden, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (14)