Reisebus rammt Personenwagen – Fahrerin verletzt

Braunschweig Bei einem Fahrstreifenwechsel kam es auf der Kreuzung Hamburger Straße/Am Schwarzen Berge stadteinwärts zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Reisebusses (53) wollte vom rechten in den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah sie den vor ihr im linken Fahrstreifen fahrenden Wagen. Aufgrund der Kollision geriet das vordere Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Ampelmast. Die Fahrerin (65) des gerammten Fahrzeuges wurde dabei laut Polizei verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Es entstand nach Polizeiangaben ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder