Fliegende Hühnerställe für den Hinterhof

Braunschweig  Beim Wettbewerb „Stall der Zukunft“ gehören TU-Studenten zu den Besten. Sie tüfteln, damit sich Schweine, Kühe und Hühner wohlfühlen.

Diese Hühnerställe werden mit Drohnen zu saftigen Wiesen und Hinterhöfen geflogen. Julia Windeler und Regine Ott (TU) erhielten dafür beim Wettbewerb „Stall der Zukunft“ eine Anerkennung. Bild: Julia Windeler / Regine Ott

Diese Hühnerställe werden mit Drohnen zu saftigen Wiesen und Hinterhöfen geflogen. Julia Windeler und Regine Ott (TU) erhielten dafür beim Wettbewerb „Stall der Zukunft“ eine Anerkennung. Bild: Julia Windeler / Regine Ott

„Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein“ – unter anderem mit diesem Spruch warb das Bundesumweltministerium neulich für eine artgerechtere Haltung des Borstenviehs. Zum Missfallen übrigens des Landwirtschaftsministers. Längst nicht alle...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.