Farbanschlag auf Gedenkstätte in der Schillstraße

Braunschweig  Die Gedenkstätte in der Schillstraße wurde massiv mit Farbe und rechten Parolen beschmiert. Viele Gedenktafeln wurden unleserlich gemacht.

Beschmierte Gedenktafeln – die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Archivfoto

Beschmierte Gedenktafeln – die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Archivfoto

Auf die Gedenkstätte am ehemaligen KZ-Außenlager in der Schillstraße ist ein Farbangriff verübt worden. „Nahezu alle beschrifteten Gedenktafeln wurden mit goldener Farbe besprüht und die Texte damit unkenntlich gemacht“, sagt Frank Ehrhardt, Leiter der Gedenkstätte. Es handelt sich nach Angaben der Stadt um 75 Info-Tafeln, die die nationalsozialistische Vergangenheit Braunschweigs dokumentieren. Auf das Gebäude...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (116)