Braunschweiger beim Carolo-Cup an der Spitze

Braunschweig  16 Teams sind beim Wettbewerb der autonomen Modellautos gegeneinander angetreten. Die Studenten der TU Braunschweig landen auf den Plätzen 1 und 3.

Die Teams CDLC und ISF Löwen der TU Braunschweig mit ihren autonom fahrenden Mini-Autos.

Die Teams CDLC und ISF Löwen der TU Braunschweig mit ihren autonom fahrenden Mini-Autos.

Foto: TU

Einfach super diese beiden Flitzer aus Braunschweig. Carolinchen wurde jetzt beim Carolo-Cup für autonome Modellautos Erster, Simba II Dritter. Löwe Simba, im vorigen Jahr bei diesem Wettbewerb der Universitäten noch letzter, machte den größten Leistungssprung. Zweiter wurde das Auto Hyperion des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: