Tierschützer machen gegen Atze Schröder mobil

Braunschweig  Sie wollen heute in Braunschweig vor dem Auftritt des Comedian protestieren. Der Künstler verteidigt seinen Werbevertrag mit Wiesenhof.

Atze Schröder auf einem Werbefoto von Wiesenhof.

Atze Schröder auf einem Werbefoto von Wiesenhof.

Tierschützer wollen am Mittwoch vor der VW-Halle gegen Atze Schröders neuen Werbepartner Stimmung machen, den Hähnchenfabrikanten Wiesenhof. Anlass ist der Auftritt des Comedian in Braunschweig. Die Kritik der Tierschützer unter dem Namen „Kampagne gegen Tierfabriken Niedersachsen“: Wiesenhof...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.