Wertige Wohnungen statt Badezentrum

Braunschweig  Privat betriebenes Bad oder Wohnbauland – wie geht es weiter mit dem Grundstück am Soolanger in Gliesmarode? Die Stadt hat Pläne für die Nachnutzung.

Hier rutscht zurzeit niemand mehr: Blick auf das geschlossene Badezentrum in Gliesmarode.

Hier rutscht zurzeit niemand mehr: Blick auf das geschlossene Badezentrum in Gliesmarode.

Foto: Peter Sierigk

Das Grundstück am Soolanger will Unternehmer Friedrich Knapp nicht mehr haben, seinen Plan von Sanierung und Weiterbetrieb des Gliesmaroder Badezentrums erhält er aber aufrecht. CDU und SPD im Rat reagieren dennoch zurückhaltend auf das aktualisierte Angebot des New-Yorker-Bosses. Der Grund: Er hat...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: