Streunende Katzen müssen künftig kastriert werden

Braunschweig  Freilaufende Tiere haben sich in Braunschweig rapide vermehrt. Ihnen geht es oft nicht gut. Sie hungern und leiden unter Krankheiten.

Eine Katze am offenen Fenster. Auch sie muss kastriert werden, weil sie ein potentieller Freigänger ist.

Eine Katze am offenen Fenster. Auch sie muss kastriert werden, weil sie ein potentieller Freigänger ist.

Foto: Archiv

Wenn der Stubentiger zum herrenlosen Straßenkater wird. In Braunschweig gibt es immer mehr Katzen, die frei herumlaufen und verwildern. Sie vermehren sich unkontrolliert, führen ansonsten jedoch ein klägliches Dasein. Abfälle, Vögel, Kleinsäuger sind ihre Nahrung. Der Rat der Stadt hat dem nun...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: