Mehr als 500 Braunschweiger verhinderten Neonazi-Demo

Braunschweig  Bunter Protest in Braunschweig: Mehr als 500 Bürger haben gezeigt, dass Neonazis in ihrer Stadt nicht willkommen sind. Die Rechtsextremen verlegten ihre Kundgebung in die Südstadt.

Mit ihrem bunten Protest verhinderten rund 500 Braunschweiger am Donnerstag eine Neonazi-Demo in Braunschweig

Mit ihrem bunten Protest verhinderten rund 500 Braunschweiger am Donnerstag eine Neonazi-Demo in Braunschweig

Foto: Rudolf Flentje

Die angekündigte Kundgebung von Rechtsextremen wurde in die Südstadt verlegt. Mehr als 500 Gegendemonstranten hatten verhindert, dass die Kundgebung vor der VW-Halle stattfinden konnte.Wie Polizeisprecher Joachim Grande nach Ende der Veranstaltung auf dem Welfenplatz um 21.05 Uhr mitteilte, hätten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: