Senioren urteilen: Das Notrufsystem hilft

Braunschweig  Seit fünf Jahren testen ältere Menschen im Zuge eines TU-Projekts Assistenzsysteme in Autos.

Maik Hörnicke (links) demonstriert den Senioren Ingrid Scherpe und Hans Küter das Notrufsystem in einem Volvo.

Maik Hörnicke (links) demonstriert den Senioren Ingrid Scherpe und Hans Küter das Notrufsystem in einem Volvo.

Foto: Henning Thobaben

Ein Schwindelanfall, ein Herzinfarkt oder nachlassende Konzentration – am Steuer sind Senioren hiervon besonders gefährdet. Da ist es im Notfall hilfreich, wenn ein simpler Knopfdruck genügt, um Hilfe zu rufen. Zeit für die SOS-Taste. Ein Nachmittag in den Räumen der TU Braunschweig...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: