Rund 400 demonstrierten gegen NPD- Kundgebung

Braunschweig  Kaum zu hören war die Kundgebung der NPD auf dem Burgplatz - knapp 400 Menschen übertönten die Rechtsextremen. Zum Abschied flogen Eier und Obst.

Die Polizei spricht von 400 Gegendemonstranten.

Foto: Johannes Kaufmann

Die Polizei spricht von 400 Gegendemonstranten. Foto: Johannes Kaufmann

Trotz der Werktages, trotz des Wetters und obwohl es so kurzfristig war: rund 400 Menschen haben sich am Montagvormittag nach Angaben der Polizei rund um den Burgplatz versammelt, um gegen die Kundgebung der rechtsextremen NPD zu protestieren. Auf dem Ruhfäutchenplatz hielten DGB und IG-Metall...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.