Streit um geplanten Hotel-Standort an der Stadthalle

Braunschweig  Wo soll künftig das geplante Kongress-Hotel auf dem Stadthallen-Gelände in Braunschweig stehen? Die Standortfrage wird zur Streitfrage.

Das geplante Kongress-Hotel soll nach den Plänen der Stadtverwaltung das Stadthallen-Gelände im Norden einrahmen.

Das geplante Kongress-Hotel soll nach den Plänen der Stadtverwaltung das Stadthallen-Gelände im Norden einrahmen.

Foto: Stadt

Die Stadtverwaltung hat sich positioniert. Sie favorisiert eine Eckbebauung am Leonhardplatz – mit Erhalt des Parkdecks. SPD-Fraktionschef Manfred Pesditschek, der auch Aufsichtsratschef der Stadthallen GmbH ist, bleibt indes bei seiner Haltung: Das Parkdeck muss weg, anders ist eine gestalterische...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: