Chronik der Zugunfälle zwischen Bienrode und Kralenriede

Braunschweig  Der Steinriedendamm gilt als eine der gefährlichsten Kreuzungen in Braunschweig. Vier tödliche Unfälle gab es dort in den vergangenen sechs Jahren.

3. Dezember 2011: Ein 43-Jähriger wird beim Überqueren des Bahnübergangs von einer Regionalbahn erfasst.

3. Dezember 2011: Ein 43-Jähriger wird beim Überqueren des Bahnübergangs von einer Regionalbahn erfasst.

Foto: Polizei

3. Dezember 2011: Am unbeschrankten Bahnübergang Steinriedendamm erfasst eine Regionalbahn einen 43-Jährigen und tötet ihn. Der Mann wollte die Schienen offenbar trotz Warnlichts und Warntones überqueren.24. Februar 2011: Am unbeschrankten Bahnübergang Steinriedendamm erfasst eine Regionalbahn...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: