Brunsviga mal klassisch: mit Anna Amalia 

Ausstellung als Reverenz an eine Braunschweiger Prinzessin, die einst in Weimar die Dichter um sich scharte

Monatelang hatte Ralf Maerker neben seiner Ehefrau Anke nur noch eine Frau im Kopf: Anna Amalia. Ihr, der Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel und späteren Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, widmet er in der Brunsviga eine Ausstellung. Erinnerungen an eine bemerkenswerte Dame, die vor 200...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.