Bagger frisst sich durch fast drei Meter dicke Bunkerdecke

Ehemaliger Luftschutzbunker Sack wird abgerissen – Investor baut mehrgeschossiges Geschäftshaus

Der "Bunker am Sack" 1945. 

Der "Bunker am Sack" 1945. 

Die Luft vibriert. Es staubt. Wie Kalkstein zerbröselt der 1942 gegossene Beton, der 1944 einer britischen Luftbombe trotzte, unter den ultrascharfen Messern des Fräsbaggers, der sich wie ein nimmersatter Riesenparasit von oben in den Bunker am Sack hineinfrisst.Seit Tagen schon ist der Abriss des...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.