Unvergessen in der Heimatstadt

Erinnerung an den Braunschweiger Volksschauspieler an dessen Wohnhaus am Madamenweg

Gustav Knuth: Geboren am 7. Juli 1901 in Braunschweig, gestorben am 1. Februar 1987 in der Nähe von Zürich.   

Gustav Knuth: Geboren am 7. Juli 1901 in Braunschweig, gestorben am 1. Februar 1987 in der Nähe von Zürich.   

Foto: Archiv

Er spielte den Vater von Sissi und den Bahnhofsvorsteher in "Ich denke oft an Piroschka": Der Schauspieler Gustav Knuth ist unvergessen. Seit gestern erinnert auch eine Gedenktafel an dessen Braunschweiger Wurzeln.Der Stadtbezirksrat hatte es schon 1992 geschafft, den Schauspieler mit dem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.