Brettspiel erinnert an Prinzenpark-Rennen

Braunschweig lag 1947 noch in Schutt und Asche, aber auf der Herzogin-Elisabeth-Straße knatterten die Rennmotoren

Hans-Henning Vaillant und das "Prinzenpark-Rennen" von 48.   

Hans-Henning Vaillant und das "Prinzenpark-Rennen" von 48.   

Foto: Flentje

Hans-Henning Vaillant, der Mann, der als Bierfahrer Braunschweig so häufig im Rückspiegel betrachtet hat, ist auch sonst an Rückblenden interessiert. Jetzt fiel ihm eine Rarität in die Hände, ein Brettspiel, mit dem einst nach dem Zweiten Weltkrieg das Braunschweiger Prinzenpark-Rennen nachgespielt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.