Spenden zur Rettung des Renaissanceportals

Tor war einst Schmuckstück des im 16. Jahrhundert erbauten Hauses der Patrizierfamilie von Strombeck

Nach der Kriegszerstörung: Das Renaissanceportal im Kontext der erhaltenden Grundmauern.    

Nach der Kriegszerstörung: Das Renaissanceportal im Kontext der erhaltenden Grundmauern.    

Foto: Denkmalpflege Stadt Braunschweig

Viele kennen das freistehende Portal, aber wenige kennen seine Geschichte. Es steht an der Gördelinger Straße. Man geht hindurch und betritt die Bartholomäustwete. Jetzt wird das Renaissanceportal, eingebunden in ein Stück Natursteinmauer, restauriert.Die Figuren und Ornamente werden gereinigt und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.