In der "Lupe" gehen heute die Lichter aus

Das Kino an der Gördelinger Straße war unrentabel geworden – Zum Abgesang gibt’s "Harold and Maude" – City und Universum bleiben

Abschiedsvorstellung mit "Harold and Maude": Kino-Chef Frank Oppermann hängt zum letzten Mal in der Lupe Plakate auf.    

Abschiedsvorstellung mit "Harold and Maude": Kino-Chef Frank Oppermann hängt zum letzten Mal in der Lupe Plakate auf.    

Foto: Rudolf Flentje

Ende. Schluss. Finito. Wieder gehen in einem Braunschweiger Kino die Lichter aus: Die Lupe macht dicht. Heute Abend läuft der Projektor zum allerletzten Mal in dem Lichtspielhaus an der Görderlinger Straße. Mit dem Kultklassiker "Harold and Maude" geht eine Ära zu Ende.7385 Filme, 19345 Tage, 58035...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.