Polizei

Almke: Täter erbeuten bei Einbruch in Tankstelle Zigaretten

| Lesedauer: 2 Minuten
Unbekannte warfen in der Wolfsburger Poststraße einen Fernseher aus dem fünften Stock des Parkhauses.

Unbekannte warfen in der Wolfsburger Poststraße einen Fernseher aus dem fünften Stock des Parkhauses.

Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg.  Sie sollen in einem Mercedes geflüchtet sein. Zudem untersucht die Polizei Wolfsburg einen Fall von Sachbeschädigung in der Poststraße.

Zwei unbekannte Täter sind in die Tankstelle in Almke eingebrochen und haben Zigaretten geklaut. Sie sollen laut Zeugenaussagen in einem Mercedes geflüchtet sein. Zudem kam es in Wolfsburg in der Poststraße zu Sachbeschädigungen, als Unbekannte unter anderem einen Fernseher aus dem fünften Stock des Parkhauses warfen.

Zeugen in Almke hatten am späten Montagabend die Polizei alarmiert, als sie durch einen Alarm bei der Tankstelle auf einen Einbruch aufmerksam gemacht wurden. Sie konnten einen auf dem Gelände stehenden Mercedes sowie zwei Personen erkennen. Noch während die Polizei verständigt wurde, flüchteten die Täter zunächst in Richtung Neindorf, um wenig später in Richtung Wolfsburg zu fahren. Obwohl die Beamten schnell am Tatort waren, konnte das Fluchtfahrzeug nicht angetroffen werden.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Wolfsburg:

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei verschafften sich die Täter Zutritt zur Tankstelle, indem sie die Scheiben der Eingangstür einschlugen. Sie entwendeten eine Vielzahl an Zigarettenschachteln. Zeugen, denen ein verdächtiges Fahrzeug, insbesondere ein Mercedes, zur Tatzeit aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim 2. Fachkommissariat unter der Telefonnummer (05361/46460) zu melden.

Fernseher aus 5. Stock geworfen

Am Dienstagmorgen wurde die Polizei zu einer Sachbeschädigung in die Poststraße gerufen. Unbekannte hatten einen Fernseher und eine Halogenleuchte aus der fünften Etage des Parkhauses hinuntergeworfen. Der Fernseher fiel auf das Glasvordach, das dadurch stark beschädigt wurde. Wie durch ein Wunder war gerade niemand auf dem Fußweg unterwegs, so dass es keine Verletzten gab.

Dafür meldete sich ein Zeuge bei den Beamten, der am Vorabend vier dunkel gekleidete Personen gesehen hatte, die mit einem TV-Gerät das Parkhaus betraten. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf 5000 Euro belaufen. Die Polizei hofft, dass Benutzern des Parkhauses oder anderen Zeugen verdächtige Personen aufgefallen sind, und bitte um Hinweise an die oben stehende Nummer.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder