Feuerwehr Wolfsburg

Müllcontainer brennt auf Schulgelände in Westhagen

Die Polizei vermutet, dass es Brandstiftung war.

Die Polizei vermutet, dass es Brandstiftung war.

Foto: Robert Michael / dpa

Wolfsburg.  Am Sonntagabend löschte die Feuerwehr einen brennenden Müllcontainer in der Halberstädter Straße. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte am Sonntag, 24. Oktober, gegen 18.30 Uhr die Feuerwehr, weil ein Müllcontainer in Westhagen brannte. Wie die Polizei Wolfsburg mitteilt, bemerkte er Feuerschein und starke Rauchentwicklung aus einem Absetzcontainer auf dem Schulhof in der Halberstädter Straße.

Polizei geht von Brandstiftung aus

Wenige Minuten später trafen Feuerwehr und Polizei zeitgleich auf dem Gelände ein, heißt es. Nachdem die Flammen gelöscht waren, nahmen die Ermittler der Polizei die Untersuchungen zur Brandursache auf. Wie hoch der dabei entstandene Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Mehr aus Wolfsburg:

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Beamten von Brandstiftung aus und hoffen darauf, dass Zeugen zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr verdächtige Personen auf dem Schulgelände beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Wolfsburg unter (05361) 46460 entgegen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder