Mann greift Jugendlichen an

Unbekannter zerrt 16-Jährigen in Wolfsburg vom Rad

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Polizei ermittelt in Sachen Raubtat. (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt in Sachen Raubtat. (Symbolbild)

Foto: abian Strauch / dpa

Wolfsburg.  Ein Unbekannter hat am Samstagabend einen 16-Jährigen auf einem Feldweg angegriffen. Der Junge konnte sich zu einem Wohnhaus flüchten.

Eine so genannte Raubtat hat sich nach Polizeiangaben am Samstag gegen 22 Uhr auf einem Wolfsburger Feldweg ereignet. Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand waren drei Jugendliche im Alter von 16 Jahren zu dieser Zeit auf der Verlängerung der Straße Rotekampweg, einem Feldweg aus Richtung Fallersleben Freibad, in Richtung Ehmen/Mörse unterwegs.

Jugendliche haben ihre Räder geschoben

Alle drei, so die Polizei weiter, hatten ihre Fahrräder bei sich, die sie neben sich herschoben. Vor ihnen habe sich ein unbekannter Mann befunden, der laut herumgeschrien habe. „Als den Jungen die Sache zu unheimlich wurde, stiegen sie auf ihre Fahrräder und wollten wegfahren, als der Unbekannte plötzlich auf einen der drei Jugendlichen losging und ihn vom Fahrrad zerrte.“

Der Jugendliche habe sich aber losreißen und zu einem nahegelegenen Wohnhaus flüchten können. Von dort aus habe er noch gesehen, wie der Unbekannte das Fahrrad des Jugendlichen, ein rot-graues Herrenrad der Marke Bulls, an sich genommen habe.

Eltern alarmierten die Polizei

Das Opfer habe an dem Haus geklingelt. Bewohner hätten dem Jugendlichen geöffnet und er habe von dort aus seine Eltern kontaktiert. Die wiederum hätten die Polizei alarmiert.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er soll etwa 20 Jahre alt sein und etwa 190 Zentimeter groß. Er habe schwarze Kleidung getragen, auch eine Wollmütze. Zudem habe der Mann einen Bart gehabt. Er habe Hochdeutsch gesprochen.

Die Polizei hat nach eigenen Angaben vom Montag die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun darauf, dass Zeugen den Unbekannten vor, während oder nach der Tat gesehen haben oder sonstige Hinweise zu dem Unbekannten geben können.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Besonders auffällig sei, dass der Mann laut herumgeschrien habe. Vielleicht, so teilt sie weiter mit, ist die Person auch bereits bei anderen Anlässen auffällig geworden. Zudem interessieren sich die Wolfsburger Ermittler für das entwendete rot-graue Herrenfahrrad der Marke Bulls. Möglicherweise hat sich der Täter dessen nach der Tat entledigt und es ist irgendwo gefunden worden.

Hinweise zu diesem Fall nimmt die Polizeistation in Fallersleben jederzeit entgegen unter (05361) 46460.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder