Wolfsburger Schülerinnen sammeln mehr als 150 Euro fürs Klinikum

Wolfsburg.  Das Geld soll den Patienten auf der Corona-Station zugute kommen. Dr. Alexander Behrens nimmt den Spendentopf entgegen.

Dr. Alexander Behrens nimmt den Spendentopf entgegen.

Dr. Alexander Behrens nimmt den Spendentopf entgegen.

Foto: Klinikum

Vier Schülerinnen aus Wendschott und Neuhaus haben dem Klinikum Wolfsburg kürzlich eine Geldspende überreicht. In den Sommerferien sammelten Celine, Jette, Julia, und Sophia insgesamt 153,47 Euro für die Corona-Station des Wolfsburger Klinikums.

Den gut gefüllten Spendentopf der zehn und elfjährigen Mädchen nahm Dr. Alexander Behrens aus der Medizinischen Klinik II des Klinikums entgegen: „Wir freuen uns sehr, dass sich die Schülerinnen in ihren Ferien diese tolle Aktion überlegt haben. Das Geld soll in eine Investition fließen, die den Patienten auf unserer Corona-Station zu Gute kommt“, wird Behrens in einer Mitteilung zitiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder