RTL Niedersachsen dreht am Donnerstag in Fallersleben

Fallersleben.  Anlass ist das 40-jährige Bestehen des Kultur- und Denkmalvereins. Wann der Beitrag ausgestrahlt wird, ist noch unklar.

Selbstverständlich schlüpfen einige Mitglieder der Theatergruppe für die Dreharbeiten auch in die historischen Kostüme.:

Selbstverständlich schlüpfen einige Mitglieder der Theatergruppe für die Dreharbeiten auch in die historischen Kostüme.:

Foto: Helge Landmann / Regios24 (Archiv)

Der Kultur- und Denkmalverein Fallersleben kennt das irgendwie schon: Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein regionaler Fernsehsender für das Engagement des Traditionsvereins interessiert. Nachdem bereits der NDR im vergangenen Jahr anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von Bärbel Weist als Fallersleber Ortsbürgermeisterin zu Dreharbeiten nach Wolfsburg gekommen war, meldete nun RTL Niedersachsen Interesse an.

„Ich war ganz erstaunt, als ich vor rund zwei Wochen den Anruf erhielt“, berichtet Bärbel Weist als Vorsitzende des Kultur- und Denkmalvereins. Der Anlass dieses Mal: Der Verein mit seinen aktiven und passiven Mitgliedern, mit seiner Theater-AG und historischen Kostümgruppe besteht nun genau 40 Jahre. „Ich war überrascht, dass die das wussten“, freut sich die Fallersleberin, die kurzerhand ein Programm für das Kamerateam auf die Beine stellte, das am Donnerstag vor Ort sein wird.

Der Dreh beginnt gegen 11 Uhr am Rathaus

Zunächst nehmen Vereinsmitglieder das RTL-Team um 11 Uhr am Rathaus Fallersleben in Empfang. Dort werden Interviews gemacht – sowohl die Vorsitzende Weist soll zu Wort kommen als auch Mitglieder. Im Anschluss ist ein kurzer Besuch der Kostümkammer des Vereins geplant. Diese befindet sich im Dachgeschoss des Rathauses.

„Am Mittag wird es dann eine verkürzte Stadtführung geben“, berichtet Weist. Dabei soll der Hoffmannhaus-Saal gezeigt werden – und drei Theaterszenen, die die Mitglieder im Freien spielen. „Die haben wir in unserem Repertoire“, verrät die Ortsbürgermeisterin. Auf den nötigen Abstand werde in Corona-Zeiten selbstverständlich geachtet. „Der ist wichtig“, betont Weist. So könnten die Darsteller an der frischen Luft ohne Mund-Nasen-Schutz spielen.

Das 40-jährige Bestehen des Vereins soll im Dezember gefeiert werden

Eine Feier zum runden Geburtstag hat der Verein übrigens schon geplant: So soll das 40-jährige Bestehen in der ersten Dezember-Hälfte im Saal des Hoffmannhauses gefeiert werden. Auch hier gilt: Das Jubiläumsfest findet nur statt, sollte es die Corona-Situation es zu dem Zeitpunkt dann auch zulassen. Wann die Dreharbeiten fertig sind und der Beitrag ausgestrahlt wird, steht laut Weist noch nicht fest.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder