Zwei Fußgänger in Wolfsburg angefahren und schwer verletzt

Wolfsburg.  In der Braunschweiger Straße in Wolfsburg sind am Donnerstag zwei Fußgänger von einem Kleintransporter erfasst worden. Beide landeten im Krankenhaus.

Am Donnerstagabend kam es in der Braunschweiger Straße in Wolfsburg zu einem schweren Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Am Donnerstagabend kam es in der Braunschweiger Straße in Wolfsburg zu einem schweren Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Zwei Wolfsburger Fußgänger sind am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Beim Überqueren der Fußgängerampel in der Braunschweiger Straße wurden sie von einem 19-jährigen Mercedes-Fahrer erfasst. Rettungssanitäter brachten die Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser.

Der Mercedes Vito des 19-Jährigen war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer hingegen blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.

Wolfsburger Polizei sucht nach Zeugen

Das genaue Unfallgeschehen vor Ort ließ sich nicht klären. Daher hoffen die Ermittler der Wolfsburger Polizei, dass Zeugen im dichten Feierabendverkehr den Unfall um 17:35 Uhr beobachtet haben. Beide Verletzte konnten zu dem Vorfall noch nicht befragt werden.

Zeugen des Verkehrsunfalls wenden sich an die Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder