Wolfsburg: Berliner Mauer fiel, neue Wälle entstanden weltweit

Wolfsburg.  Das Hoffmann-Museum zeigt Fotografien der Grenzanlagen zwischen Europa und Afrika, Nord- und Südkorea sowie Mexiko und den USA.

Nicole Trnka (von links), Dennis Weilmann, Monika Kiekenap-Wilhelm und Kai Wiedenhöfer im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum.

Nicole Trnka (von links), Dennis Weilmann, Monika Kiekenap-Wilhelm und Kai Wiedenhöfer im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum.

Foto: Helge Landmann / regios24

Kai Wiedenhöfer war Student, eingeschrieben an der Essener Folkwang-Schule, als am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel. Einen Tag später stand er auf dem Potsdamer Platz und erlebte die „Freude der Menschen“ darüber. Dieses positive Erlebnis hat ihn nicht mehr losgelassen. Als Berufsfotograf...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: