10 Jahre nach der Pleite soll in Vorsfelde aufgeräumt werden

Vorsfelde  Die WMG will das ehemalige Sturk-Gelände im Gewerbegebiet Vogelsang vermarkten. Darauf lagern aber tonnenweise Sonderabfall.

Das ehemalige Betriebsgelände der Baufirma Sturk im Gewerbegebiet Vogelsang liegt seit zehn Jahren brach.

Das ehemalige Betriebsgelände der Baufirma Sturk im Gewerbegebiet Vogelsang liegt seit zehn Jahren brach.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Im Jahr 2009 musste das Vorsfelder Unternehmen Sturk Insolvenz anmelden. Die damalige Pleite dieser traditionsreichen Tiefbau-Firma mit rund hundert Mitarbeitern war ein Paukenschlag. Weil sich danach kein Investor fand, wurde das Unternehmen abgewickelt. Die Stadt erhielt ein verpachtetes...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: