28-Jähriger setzt Garage in Vorsfelde in Brand

Vorsfelde.  Der Täter stellte sich am Montagmittag den Beamten und gestand. Ihn erwartet ein Verfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Der gesuchte Mann tauchte auf mehreren Überwachungskameras auf. 

Der gesuchte Mann tauchte auf mehreren Überwachungskameras auf. 

Foto: Feuerwehr

Der Garagenbrand auf dem Gelände eines Lebensmitteldiscounters in der Neuhäuser Straße vom Donnerstagmorgen ist aufgeklärt. Das Gebäude an dem Discounter war am Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Polizei Wolfsburg konnte nach intensiven Ermittlungen einen 28 Jahre alten Wolfsburger der Tat überführen. Der junge Mann war laut Polizei ins Visier der Ermittler geraten, da er auf mehreren Überwachungskameras in der Umgebung des Tatortes auftauchte. Der 28-Jährige erlag dem Ermittlungsdruck und stellte sich am Montagmittag den Beamten in der Heßlinger Straße. In seiner Vernehmung räumte er die Tat umfassend ein. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder