Was ist mit den Pflanzkübeln vor dem Hoffmannhaus passiert?

Fallersleben.  Die Stadt gibt auf diese Frage keine Antwort. Doch auch die Ortsratsfraktionen wollen wissen, was aus den Holzkästen zum Verhindern von Wildparkerei wurde.

So löst es nach dem Aufstellen weiterer Poller in der gegenüberliegenden Kurve derzeit der Paketfahrer: Er hält in der Westerstraße vor dem Hoffmannhaus, wie auch einige falsch parkende PKW.

So löst es nach dem Aufstellen weiterer Poller in der gegenüberliegenden Kurve derzeit der Paketfahrer: Er hält in der Westerstraße vor dem Hoffmannhaus, wie auch einige falsch parkende PKW.

Foto: LARS LANDMANN / regios24

Es macht nicht unbedingt den Eindruck, als ob das Ordnungsamt der Stadt die Situation im Griff hat: Erst wurden die Poller gegen Falschparker in der Kurve Westerstraße/Hoffmannstraße ohne vorherige Information an den Ortsrat aufgestellt. Dann räumte man im Ortsrat ein, vom ebenfalls massiven Falschparken vor dem Hoffmannhaus so nichts gewusst zu haben. Und nun widerspricht sich die Stadt auch noch selbst.

Mit ihrer erneuten Poller-Aktion in der Altstadt hat die Stadt ein dickes Fass aufgemacht: Dass gegen die Wildparkerei etwas unternommen werden musste, stand für die Politiker außer Frage. Doch mit dem Vorgehen der Verwaltung waren sie alles andere als einverstanden. Auch, weil die enorme Zahl an Pfählen längst das Stadtbild in der historischen Altstadt stört.

In diesem Zusammenhang kam auch die Frage nach den Pflanzkübeln auf, die früher vor dem einstigen Hoffmannhaus-Eingang in der Westerstraße standen. Allerdings forderte aus dem Ortsrat niemand explizit, die Kübel sofort wieder aufzustellen. Auch deshalb, weil durch die Volksbank-Baustelle in der Bahnhofstraße Dutzende Parkplätze auf dem Hof weggefallen sind – was die Parkplatz-Situation mangels Reglementierung durch Parkgebühren derzeit verschärft. Dabei hatte der Ortsrat schon seit 2011 ein Parkgebühren-Konzept gefordert.

Am Montag stellte unsere Zeitung eine Anfrage an die Stadt, um die im Ortsrat zutage getretenen Fragen zu klären, zum Beispiel: Wann wurden die Pflanzkübel vor dem Hoffmannhaus entfernt? Was war der Grund? Wo sind die Kübel? Sollen sie wieder aufgestellt werden? Plant die Stadt das Aufstellen weiterer Poller? Und wie weit ist man überhaupt mit dem Parkraumbewirtschaftungskonzept, gibt es dazu schon konkrete Vorschläge?

Die Antwort der Stadt-Pressestelle am Dienstag fiel mehr als dürftig aus; man beschränkte sich auf eine eher pauschale Stellungnahme, die weitgehend an den Fragestellungen vorbeiging. „Die Problematik des Parkens außerhalb der Parkordnung im verkehrsberuhigten Bereich der Fallersleber Altstadt ist seit Jahren bekannt“, teilte Pressereferent Jan-Niklas Schildwächter mit und widersprach damit sogar der Darstellung der Ordnungsamtsmitarbeiterin im Ortsrat. Zudem habe man dem Ortsrat zugesichert, „die Parksituation und die Möglichkeiten einer Einrichtung von Lieferbereichen bei der Umsetzung des Parkkonzeptes erneut zu betrachten“. Das werde zeitnah mit Ortsrat und Blickpunkt erfolgen.

Diese Information hat auch Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) erhalten und an ihre Ortsratskollegen weitergeleitet. Sie erfuhren sogar noch mehr: Am Donnerstag solle verwaltungsintern geschäftsbereichsübergreifend über das Parkraumkonzept für Fallersleben gesprochen werden. Voraussichtlich noch im September sollen dann Ortsrat und Blickpunkt zur Beteiligung eingeladen werden.

Davon abgesehen, fordern die Fraktionen Aufklärung über die Entfernung der Kübel. Denn wann genau diese entfernt wurden und warum, vermochte keiner zu sagen. Weist hatte im Ortsrat lediglich angemerkt, dass die Kübel einst bei der Stadt eingelagert wurden. Das Fotomotiv Hoffmannhaus werde durch die Falschparker jedenfalls beeinträchtigt, sagte sie am Mittwoch. „Die Verwaltung ist eine Antwort schuldig, was damit passiert ist und ob sie wieder aufgestellt werden“, forderte am Mittwoch auch Ralf Krüger (SPD). André-Georg Schlichting schätzte, dass die Kübel seit mindestens zwei Jahren weg sind und bekräftigte: „Ich will vor dem Hoffmannhaus keine Poller haben.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder