Am 9. September ist Laufen angesagt

Wolfsburg  Der Wolfsburg-Marathon bietet Strecken von 1 bis 42 Kilometern.

Wenn sich da mal die Großen nicht bald warm anziehen müssen: Ein Riesenheer an Nachwuchsläufern ging, bejubelt von Fans, im vorigen Jahr auf die Strecke.Foto: rs24/Archiv

Wenn sich da mal die Großen nicht bald warm anziehen müssen: Ein Riesenheer an Nachwuchsläufern ging, bejubelt von Fans, im vorigen Jahr auf die Strecke.Foto: rs24/Archiv

Beim „Hexad Wolfsburg Marathon“, organisiert vom VfL Wolfsburg e.V., ist für alle etwas dabei: Am 9. September werden sich wieder über 4000 Laufbegeisterte in der Wolfsburger Innenstadt treffen. Es gibt drei verschiedene Strecken mit fünf verschiedenen Längen – von 1 bis 42 Kilometern ist für jeden etwas dabei. Besondere Strecken-Highlights sind dabei die Autostadt, das Phaeno, das Wolfsburger Schloss mit seinen Gärten, die Volkswagen Arena und das VW Bad. Angeboten werden außer der Marathon-Distanz Strecken für Erwachsene über 5 und 10 Kilometer und eine Halbmarathon-Distanz sowie ein Bambini-Lauf für Kinder über 1 Kilometer.

Auch in diesem Jahr gibt es für die rund 20 000 Besucher wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Imbissständen, Cheerleading, Hüpfburgen, Läufermesse, Riesen-Hindernisbahn und vielem mehr.

Beim Wolfsburg-Marathon 2018 haben die Sportler mehr Zeit, die 42,195 Kilometer lange Strecke zu bewältigen. Auf vielfachen Wunsch aus der Läuferszene wurde das Zeitlimit wieder auf sechs Stunden angehoben, wobei die erste Runde nach drei Stunden absolviert sein muss.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder