Wolfsburg. Große Verantwortung trägt Professor Rüdiger Becker. Er ist neuer Leiter der Klinik für Innere Medizin mit 6000 teils schwerkranken Patienten pro Jahr.

Wenn Patienten nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall im Klinikum Wolfsburg behandelt werden, befinden sie sich künftig in der Obhut von Professor Rüdiger Becker. Der 46-jährige Nachfolger von Professor Rolf Engberding wurde am Mittwoch von Oberbürgermeister Klaus Mohrs offiziell zum Leiter der Klinik für Innere Medizin ernannt.