Weiterhin kein IGS-Wahlrecht für Eltern aus Elm-Asse

Wolfenbüttel/Schöppenstedt.  Der Kreisschulausschuss lehnt eine Aufhebung des Schulbezirks für die IGS Schöppenstedt mit knapper Mehrheit ab.

Die Schülerinnen und Schüler an der IGS Schöppenstedt freuen sich über ihre Tablet-Computer. Der Schuleinzugsbezirk für die IGS bleibt vorerst bestehen.

Die Schülerinnen und Schüler an der IGS Schöppenstedt freuen sich über ihre Tablet-Computer. Der Schuleinzugsbezirk für die IGS bleibt vorerst bestehen.

Foto: Archiv

Mit einem Antrag der Elternvertreterin Linda-Maria Heusler musste sich der Kreisschulausschuss auf seiner jüngsten Sitzung in Wolfenbüttel befassen. Heusler beantragte eine Aufhebung des Schulbezirks für die Integrierte Gesamtschule Schöppenstedt. Bisher sah die Regelung vor, dass alle Schülerinnen und Schüler aus der Samtgemeinde Elm-Asse sowie die Schüler aus den Gemeinden Evessen, Gilzum, Hachum, Dettum, Mönchevahlberg und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder