Junge Hornburger beschenken Kinder im Kriegsgebiet

Hornburg.  Spielzeug, Hygieneartikel, Naschereien: 110 Pakete haben die Kinder des Hornburger Kindergartens und der Clemens-Schule für Kinder in Syrien gepackt.

110 Pakete haben die Hornburger Schul- und Kindergartenkinder gepackt. Weihnachten sollen sie in Syrien Kindern eine Freude machen.

110 Pakete haben die Hornburger Schul- und Kindergartenkinder gepackt. Weihnachten sollen sie in Syrien Kindern eine Freude machen.

Foto: Frank Schildener

3000 Pakete machen sich Anfang Dezember auf den Weg von Deutschland nach Syrien. Sie bringen Geschenke für Kinder im Kriegsgebiet. 110 Pakete haben die Kinder des Hornburger Kindergartens und der Clemens-Schule gepackt. Sie wollen ein Zeichen setzen. Als sich Dienstagnachmittag der Vorhang an der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: