Sickte ist neues Mitglied im Geopark-Netzwerk

Sickte.  Die Samtgemeinde Sickte ist neues Mitglied im Geopark. Das Netzwerk soll helfen, Naturdenkmäler zu erhalten und Tourismus zu fördern.

Die Samtgemeinde ist neues Geopark-Mitglied. Henning Zellmer (von links) und Hans-Werner Schlichting überreichen Petra Eickmann-Riedel das Zertifikat. Heinrich Füchtjohann ist als politischer Vertreter der Samtgemeinde dabei.   

Die Samtgemeinde ist neues Geopark-Mitglied. Henning Zellmer (von links) und Hans-Werner Schlichting überreichen Petra Eickmann-Riedel das Zertifikat. Heinrich Füchtjohann ist als politischer Vertreter der Samtgemeinde dabei.   

Foto: Kai-Uwe Ruf

Landmarken wie der Erlebnissteinbruch am Markmorgen in Evessen oder das Westhölzchen bei Erkerode könnten künftig mehr in den öffentlichen Blickpunkt rücken – attraktiv zurecht gemacht und mit Informationstafeln für Besucher versehen. Möglich machen soll es der Geopark Harz – Braunschweiger Land –...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: