Cremlingen. Eine 46-Jährige verliert ihre Geldbörse in Cremlingen. Nur wenig später wird Geld abgehoben, auch in Braunschweig. So sieht die Verdächtige aus.

Die Wolfenbütteler Polizei fahndet mit einem Bild nach einer Frau. Sie wird verdächtigt, im Februar mit der EC-Karte einer 46-Jährigen zweimal Geld abgehoben und mehrfach eingekauft zu haben.

Das 46 Jahre alte Opfer hatte die Geldbörse am 12. Februar vermutlich in Cremlingen verloren. „Die genauen Umstände des Verlustes können nicht genannt werden“, erklärt die Polizei. Bekannt ist jedoch, dass sich in der Geldbörse die EC-Karten der Frau befanden.

Ihr Newsletter für Wolfenbüttel & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Noch am selben Tag – gegen 11.20 Uhr – hob die Tatverdächtige mit der gestohlenen EC-Karte Geld in der Sparkassen-Filiale in Cremlingen ab. Anschließend kaufte die bislang unbekannte Frau in diversen Geschäften in Braunschweig ein. Und: Sie hob im Brawo-Park in Braunschweig nochmals Geld ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf annähernd 3000 Euro.

So sieht die Tatverdächtige aus, die die Polizei in Wolfenbüttel nun sucht.
So sieht die Tatverdächtige aus, die die Polizei in Wolfenbüttel nun sucht. © Polizei Wolfenbüttel | Polizei Wolfenbüttel

Die Polizei in Wolfenbüttel bittet unter der Telefonnummer (05331) 933-0 um Zeugenhinweise.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Wolfenbüttel lesen:

Täglich wissen, was in Wolfenbüttel passiert: