Wolfenbüttel: 73-jähriger Fußgänger verletzt sich bei Unfall

Wolfenbüttel.  Der Unfall passierte auf der Landesstraße 495 in Höhe des Oderwaldparkplatzes. Rund 25.000 Euro Sachschaden.

Der Rettungsdienst brachte den Senior ins Wolfenbütteler Klinikum.

Der Rettungsdienst brachte den Senior ins Wolfenbütteler Klinikum.

Foto: Nicolas Armer/ dpa

Ein 73-jähriger Fußgänger ist am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 495 in Höhe des dortigen Oderwaldparkplatzes leicht verletzt worden. Laut Polizeiangaben beabsichtigte ein 68-jähriger Autofahrer mit seinem Auto nach links auf den Parkplatz abzubiegen. Ein nachfolgender 57-jähriger Autofahrer habe den abbiegenden PKW zu spät bemerkt und sei aufgefahren.

Senior wird nach Unfall in Klinik gebracht

Durch die Kollision wurde das Auto des 68-Jährigen auf den angrenzenden Grünstreifen geschoben, wo es mit dem Fußgänger kollidierte. Der Senior wurde mit dem Rettungswagen in das Wolfenbütteler Klinikum gebracht. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden an den Autos in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder