Wolfenbüttel. Mehrwerk-Teilnehmende aus Wolfenbüttel fertigen Strandmöbel im mediterranen Stil für den Tankumsee im Landkreis Gifhorn an.

Ein Hauch von Griechenland, Spanien oder Italien am Tankumsee: Unter dem Motto „Mediterranes Strandflair“ fertigten Teilnehmende der Mehrwerk gGmbH Palettenmöbel und Bahnhindernisse für die Minigolf-Anlage „Strandgut“ an. Die weiß lackierten Sitzbänke, Tische und Lounges wurden von Menschen mit Handicap bereits vor der Corona-Pandemie am Kuba Bildungscampus in Wolfenbüttel zusammengebaut, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ihr Newsletter für Wolfenbüttel & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Kreativität und handwerkliches Geschick hätten die Teilnehmenden zudem bei der Gestaltung der Minigolfbahn-Hindernisse gezeigt. Für die 18 Bahnen mit maritimem Thema wurden demnach neue Hindernisse gebaut und zum Teil mit Sandeffekt lackiert sowie bestehende Hindernisse mit Muscheln, Treibholz oder Holz im Shabby-Chic-Look dekoriert. Aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen in den Arbeitsbereichen der Mehrwerk gGmbH seien die Sitzmöbel ausschließlich von Mitarbeitenden ausgeliefert und vor Ort montiert worden.

Mit seinem Konzept gelebter Inklusion sowie vielfältiger Qualifizierungs- und Förderangebote sei der Kuba Bildungscampus der Mehrwerk gGmbH Vorreiter in der Region für ein übergeordnetes, multiinklusives Bildungsangebot sowie für eine professionelle, individuelle Förderung von Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung sowie mit Migrationshintergrund. Aber auch Langzeitarbeitslose sowie individuell und sozial benachteiligte Jugendliche würden hier gefördert.