Neuer Gestaltungsbeirat nimmt Arbeit in Wolfenbüttel auf

Wolfenbüttel.  Die Stadt Wolfenbüttel hat einen neuen Gestaltungsbeirat. Er wird sich vier Mal im Jahr um jeweils drei Projekte kümmern.

Das ist der neue Gestaltungsbeirat der Stadt Wolfenbüttel – das Foto ist vor der Corona-Krise entstanden –  (v. l.): Gerd Kanter, Uwe Kiehne, , Florian Jürgens, Frederike Sieweke-Lagemann, Canan Rohde-Can, Dr. Klaus Habermann-Nieße, Valerie Dubiel, Tobias Mann und Dr. Georg Skalecki.

Das ist der neue Gestaltungsbeirat der Stadt Wolfenbüttel – das Foto ist vor der Corona-Krise entstanden – (v. l.): Gerd Kanter, Uwe Kiehne, , Florian Jürgens, Frederike Sieweke-Lagemann, Canan Rohde-Can, Dr. Klaus Habermann-Nieße, Valerie Dubiel, Tobias Mann und Dr. Georg Skalecki.

Foto: Privat / Stadt Wolfenbüttel

Die konstituierende Sitzung des dritten Gestaltungsbeirates der Stadt Wolfenbüttel fand vor wenigen Wochen statt, teilt der Sprecher der Stadt Wolfenbüttel, Thorsten Raedlein, mit.

Der neue Beirat merkte auf einer Stadt-Tour schnell, worauf die Wolfenbütteler stolz in ihrer Stadt sind

Vor der Sitzung erfuhren die Beiratsmitglieder während einer touristischen Stadtführung mehr von der Geschichte der Stadt, aber auch worauf die Wolfenbüttelerinnen und Wolfenbütteler stolz in der historischen Altstadt seien.

Georg Skalecki, Landesdenkmalpfleger von Bremen wird in der Mitteilung zitiert: „Der Rundgang durch die Stadt Wolfenbüttel hat mich sehr beeindruckt. Der Bestand an historischen Fachwerkbauten ist sehr reichhaltig und es ist auffallend, wie gut gepflegt und gut erhalten die meisten Bauten sind. Wolfenbüttel hat ein wunderbares Stadtbild, das den Denkmalpfleger sehr erfreut und auf das die Stadt stolz sein kann.“

Der Beirat vereint Kompetenz aus den Gebieten Architektur, Stadtplanung, Denkmalpflege und mehr

Der Gestaltungsbeirat setzt sich laut Stadt aus fünf stimmberechtigten Mitgliedern aus drei Fachbereichen zusammen, die sich wie folgt verteilen: Der Fachbereich Architektur wird vertreten von Canan Rohde-Can aus Dresden und Frederike Sieweke-Lagemann aus Berlin. Der Fachbereich Stadtplanung wird vertreten durch Klaus Habermann-Nieße, die Landschaftsplanung wird vertreten durch Tobias Mann und der Fachbereich Denkmalpflege wird vertreten durch Georg Skalecki.

Darüber hinaus nehmen an den Sitzungen des Gestaltungsbeirates als nicht stimmberechtigte Mitglieder der Vorsitzende des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt, Uwe Kiehne, sowie sein Stellvertreter Gerd Kanter teil. Aus der Verwaltung sind Bürgermeister Thomas Pink, Stadtbaurat Ivica Lukanic sowie der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung und Bauaufsicht, Florian Jürgens sowie die Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirates bei den Sitzungen anwesend.

Der Gestaltungsbeirat wird vier Mal im Jahr an einem Mittwoch tagen und behandelt bei jeder Sitzung maximal drei Projekte.

Der Gestaltungsbeirat ist zu erreichen unter gestaltungsbeirat@wolfenbuettel.de.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder