Wolfenbüttel: Nicht jeder Wochenmarktbesucher hält Abstand

Wolfenbüttel.  Sicherheitspersonal soll den Wolfenbütteler Wochenmarkt nun kontrollieren. Die Ausbreitung des Corona-Virus soll verhindert werden.

Dieses Archivbild zeigt einen Wochenmarkt im April 2018. Bürgermeister Pink kündigt in einer Pressemitteilung an, den Zugang zu beschränken.

Dieses Archivbild zeigt einen Wochenmarkt im April 2018. Bürgermeister Pink kündigt in einer Pressemitteilung an, den Zugang zu beschränken.

Foto: Archiv / Hueske, Karl-Ernst

Auf dem Wochenmarkt auf dem Schlossplatz können die Stände mit genügend Abstand zueinander aufgebaut werden und auch die Kunden können untereinander problemlos den Mindestabstand untereinander einhalten, schreibt der Sprecher der Stadt Wolfenbüttel, Thorsten Raedlein. Der Abstand werde jedoch nicht von allen Besuchern eingehalten.

Bürgermeister Pink: Besucher ignorieren Mindestabstand

„Da quetschen sich noch Leute an einem vorbei, weil sie die Auslage begutachten wollen, da werden Hinweise der Händler und der Stadt ignoriert. Daher werden wir von Seiten der Stadt, ab dem kommenden Samstag, die Zugangswege beschränken und mit Sicherheitspersonal auf die Einhaltung der Regeln achten“, wird Bürgermeister Thomas Pink (parteilos) zitiert. Die Marktbeschicker lobe er für entsprechende Markierungen und Ansprachen.

Wochenmarkt sei in der Corona-Krise kein Treffpunkt

„Wenn dann aber der Brunnen oder die Bänke als Treffpunkt für einen gemütlichen Plausch in der Sonne genutzt werden, dann führt dies den Hintergrund der Maßnahmen ad absurdum“, erklärt Pink in der Mitteilung, „wir müssen das leider unterbinden und verhindern, auch wenn es allen schwerfällt, derzeit dürfen die Marktbesucher nur kurz ihren Einkauf erledigen und dann müssen sie wieder nach Hause.“

Corona im Landkreis Wolfenbüttel- Die Fakten auf einen Blick

Nicht jeder zeige dafür Verständnis. Der Bürgermeister hoffe, dass die Kontrollen wachrütteln. „Die Lage ist weiterhin sehr ernst“, wird Pink zitiert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder