Schüler in Wolfenbüttel probieren den Arztberuf aus

Wolfenbüttel.  Rund 30 Oberstufen-Schüler haben an einem Projekttag im Klinikum Wolfenbüttel teilgenommen. Das Ziel: den Mediziner-Alltag kennenlernen.

Ida Hamann legt Paula Nowak eine Gipsschiene an. Valeska Palandt, Studentin im Praktischen Jahr, leitet Ida an. Katinka Hopert (im Vordergrund) beobachtet die „Behandlung“.

Ida Hamann legt Paula Nowak eine Gipsschiene an. Valeska Palandt, Studentin im Praktischen Jahr, leitet Ida an. Katinka Hopert (im Vordergrund) beobachtet die „Behandlung“.

Foto: Kerstin Kalkreuter

Einmal selbstständig einen Gips anfertigen, einen Ultraschall machen oder mit einem Lab-Trainer üben – das konnten rund 30 Oberstufen-Schüler der IGS Wallstraße, des Gymnasiums im Schloss, des Theodor-Heuss-Gymnasiums und der Großen Schule am Donnerstag ausprobieren. Sie nahmen am Projekttag „Der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: