Das Duo Breidenstein & Kühne ist zu Gast in Wendessen

Wendessen.  Es verspricht eine verzaubernde musikalische Winterreise in der Kirche St. Georg. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung läuft.

Cosima Breidenstein und Jasmin-Isabel Kühne kommen nach Wendessen.

Cosima Breidenstein und Jasmin-Isabel Kühne kommen nach Wendessen.

Foto: Veranstalter

Das Duo Breidenstein & Kühne gibt am Mittwoch, 4. Dezember, 20 Uhr, ein vorweihnachtliches Konzert mit dem Titel „Come, Gentle Night“ in der Wendesser St.- Georg-Kirche. Ein anspruchsvolles und besinnliches Programm für den Advent spielen laut Einladung die Violinistin Cosima Breidenstein und die Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne.

Cosima Breidenstein, Konzertmeisterin der Sinfonietta Köln und Autorin bekannter Hörbücher, und die mehrfach international ausgezeichnete Jasmin-Isabel Kühne zaubern demnach mit Moderation und Musik eine Winterszene wie auf einem Gemälde des Niederländers Brueghel: Zugefrorene Kanäle, auf denen Schlittschuh gelaufen wird, dick vermummte Menschen mit roten Nasen und warmen Fäustlingen, rauchende Schornsteine und viel Schnee.

Nach einer festlichen Eröffnung von Friedrich Händel spielen die Musikerinnen den langsamen Satz aus Vivaldis Konzert „Der Winter“, Tschaikowskys „Zuckerfee“ und Oberthürs Fantasie über Humperdinks Oper „Hänsel und Gretel“. Von Louis Spohr erklingen Variationen über Themen aus Mozarts Zauberflöte und Edward Elgara „Komm sanfte, komm heilige Nacht“. Die beiden Musikerinnen stellen die Komponisten und ihre weihnachtlichen Werke vor.

Karten für 16 Euro/ermäßigt 14: (05331) 68680 und kirchbauverein.wendessen@gmail.com

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder