Till als Figur, die man sich biegen konnte

Schöppenstedt.  Im Eulenspiegel-Museum Schöppenstedt hat eine Fachtagung zum Thema "Eulenspiegel Vergegenwärtigungen" begonnen, die am Samstag fortgesetzt wird.

Im Eulenspiegel-Museum in Schöppenstedt hat eine Fachtagung zum Thema "Eulenspiegel Vergegenwärtigungen" begonnen, die am Samstag fortgesetzt wird. Hier referiert gerade Professor Thomas Scharff von der TU Braunschweig über „das Braunschweigische Land als Sakrallandschaft im späten Mittelalter“.

Im Eulenspiegel-Museum in Schöppenstedt hat eine Fachtagung zum Thema "Eulenspiegel Vergegenwärtigungen" begonnen, die am Samstag fortgesetzt wird. Hier referiert gerade Professor Thomas Scharff von der TU Braunschweig über „das Braunschweigische Land als Sakrallandschaft im späten Mittelalter“.

Foto: Karl-Ernst Hueske

Als Eulenspiegel-Experte Professor Alexander Schwarz vom Till-Eulenspiegel-Museum Schöppenstedt bei Vorträgen in Wolfenbüttel Professor Matthias Steinbach vom Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der Technischen Universität Braunschweig kennenlernte, da kam man schnell auf das Thema...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: