19 Chöre halten das Eurotreff-Team in Wolfenbüttel auf Trab

Wolfenbüttel.  800 Sänger und Betreuer kommen zum Eurotreff nach Wolfenbüttel. Die Fäden der Organisatoren laufen im Schloss zusammen.

Der ukrainische Jugendchor Vivat Musica checkt beim Euro-Treff in Wolfenbüttel ein. Dolmetscherin Dina Mikahlova (Mitte) erklärt die Details.

Der ukrainische Jugendchor Vivat Musica checkt beim Euro-Treff in Wolfenbüttel ein. Dolmetscherin Dina Mikahlova (Mitte) erklärt die Details.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Im Eurotreff-Organisationsbüro ist die Spannung fast mit Händen greifbar. Um 20 Uhr beginnt das erste Konzert des großen Chorfestivals in der Lindenhalle. Und die meisten der rund 800 Sänger und Betreuer treffen erst im Laufe des Nachmittags in Wolfenbüttel ein und müssen dann bereut und umsorgt werden. Im Schloss, in den Räumen der Bundesakademie für kulturelle Bildung im ersten Stock, laufen die Fäden für die Organisation zusammen....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder