Die Alte Dorfstraße in Achim wird vorerst nicht erneuert

Börßum.  Die Gemeinde Börßum wird die geplante Umgestaltung der „Alten Dorfstraße“ in Achim zunächst nicht im Rahmen der Dorfentwicklung beantragen.

Bernd Damer (links) stellte die Planung für die Umgestaltung der Alten Dorfstraße in Achim im Beisein von Marc Lohmann vor.

Bernd Damer (links) stellte die Planung für die Umgestaltung der Alten Dorfstraße in Achim im Beisein von Marc Lohmann vor.

Foto: Frank Schildener

Grund: hohe Kosten, die bei der Gemeinde verbleiben würden. Die Entscheidung fiel im Rat einstimmig. Etwas mehr als 1,2 Millionen Euro würde die „Erneuerung des Straßenraumes Alte Dorfstraße in Achim“ kosten. So lautet der Titel des Startprojektes im Rahmen der Dorfentwicklung. Ingenieur Bernd...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: