„Unsere Kunden wollen sich mit Waffen schützen“

Wolfenbüttel.  Obwohl die Zahl der ausgestellten Waffenscheine in Wolfenbüttel zurückgeht, bleibt das Interesse an Schreckschuss- und Signalwaffen groß.

Alfred Meyer, Geschäftsführer von Waffen-Meyer zeigt, welche Waffen man mit dem Kleinen Waffenschein mit sich führen darf.

Alfred Meyer, Geschäftsführer von Waffen-Meyer zeigt, welche Waffen man mit dem Kleinen Waffenschein mit sich führen darf.

Foto: Shirin Schönberg

Erst in der vergangenen Woche wurde in Wolfenbüttel eine Spielhalle von bewaffneten Tätern überfallen ­– sie bedrohten eine Mitarbeiterin, flüchteten allerdings ohne Beute. Bereits im Juni war ein Kiosk im Wolfenbütteler Ortsteil Fümmelse Ziel eines Überfalls. Dort bedrohten die maskierten Täter die Verkäuferin mit einer Waffe und stahlen Bargeld und Zigaretten. Es sind Meldungen wie diese, die viele Bürger verunsichern. Diese Angst...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder