Netto weg: Anwohner fordern neuen Markt

Wolfenbüttel.   Für viele Senioren war der Discounter die erste Einkaufsadresse. Jetzt sammeln sie Unterschriften.

Anwohner schauen zum ehemaligen Nahversorger „Netto“ in der Straße Grüner Platz. Früher besorgten sie dort ihre Lebensmittel.

Anwohner schauen zum ehemaligen Nahversorger „Netto“ in der Straße Grüner Platz. Früher besorgten sie dort ihre Lebensmittel.

Foto: Nina Schacht

Christa Viehmeier blickt betroffen durch den Bauzaun auf den leerstehenden Netto am Grünen Platz. „Seitdem der Markt geschlossen hat, musste ich ein Stück meiner Selbständigkeit aufgeben“, sagt Viehmeier. Die 87-Jährige ist auf einen Rollator angewiesen. „Das Laufen fällt mir schwer“, sagt die Seniorin. Viele Jahre kaufte die Anwohnerin in dem Discounter um die Ecke ein. Seit Mitte Januar steht der Supermarkt nun leer. Die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)