Dutzende Bäume entlang der Oker abgeholzt

Werlaburgdorf.   Auf einer Strecke von etwa einem Kilometer wurden Bäume und Sträucher gefällt. Laut dem Landkreis wurde das Ufer unsachgemäß behandelt.

Der Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg (CDU) zeigt sich fassungslos beim Anblick der abgeholzten Fläche an der Oker. 

Der Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg (CDU) zeigt sich fassungslos beim Anblick der abgeholzten Fläche an der Oker. 

Foto: Privat

Auf dem Boden liegen Äste und Zweige. Frisch zersägt ragt ein Baumstumpf nur wenige Zentimeter in den Himmel. Das Foto zeigt einen radikalen Kahlschlag von Bäumen und Sträuchern entlang eines Flusses. Nach Angaben des Landtagsabgeordneten und Landwirt aus Werlaburgdorf, Frank Oesterhelweg (CDU), handelt es sich bei dem abgeholzten Standort um die Westseite der Oker bei Werlaburgdorf in der Gemeinde Schladen-Werla. „Was sich hier...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)